Faszination Arbeit

Die Faszination für die Fähigkeit des Menschen, etwas erschaffen und herstellen zu können, kenne ich bei mir schon von Kindertagen an. Was im Handwerk auf welche Art produziert wird, die Herstellungsprozesse in Fabriken oder die Gestaltungsprozesse bei jeder Art von Planungsgeschehen bis hin zu kreativen Prozessen, bei denen der Ausgang noch nicht ansatzweise zu erkennen ist.

Heute kann ich diese Faszintion mit meiner langjährigen Erfahrung verknüpfen, wie Menschen zu helfen ist, die durch diese Arbeitsprozesse überbelastet sind. Oder präventiv tätig zu werden, damit keine die Gesundheit beeinträchtigenden Belastungen entstehen. 

 

Ich glaube, daß Arbeit, Tätigsein und Kreativität sehr viel gesundheitsförderliches Potential in sich tragen. Dieses Potential möglichst lange zum Nutzen des Einzelnen, der Unternehmen und der Gesellschaft zu erhalten, das ist meine Vision.